Rechtliche und organisatorische Grundlagen

Wenn Sie einen Zahnersatz benötigen, wird Ihnen Ihr Zahnarzt einen Heil- und Kostenplan zusenden, den Sie umgehend an Ihre Krankenkasse weiterleiten sollten. Diese wird dann entscheiden, welche Kosten sie tragen wird. Der Europäische Gerichtshof hat mit seinen Urteilen von 1998 und 2003 jedem Versicherten das Recht auf einen Festzuschuss von seiner Krankenkasse verliehen, gleichgültig in welchem EU-Staat die Dienstleistung der Gesundheitsversorgung stattgefunden hat. Daher steht einer Behandlung oder einer Zusammenarbeit mit einem Zahnlabor im Ausland (rechtlich gesehen) nichts im Wege.

Tipp: Klären Sie unbedingt vor dem Beginn der Behandlung im Ausland ab, welche Kosten von der Krankenkasse getragen werden!

Zahnlabor im Ausland

Was viele nicht wissen ist, dass das Teuerste an einer Zahnersatzbehandlung nicht die Leistung des Zahnarztes, sondern die des Dentallabors ist. Osteuropäische Dentallabore haben oft günstigere Preise für Zahnersatz. Sie können sich ein Angebot machen lassen und es dann Ihrem behandelnden Zahnarzt vorlegen. Falls er sich auf eine Zusammenarbeit mit dem ausländischen Dentallabor einlässt, können Sie teilweise bis zu 40 Prozent der Kosten sparen. In Deutschland gibt es schon einige Zahnärzte, die auch regelmäßig mit ausländischen Laboren zusammenarbeiten. Man sollte aber beachten, dass man den Zahnersatz im Falle einer Nachbesserung erneut ins Ausland schicken muss. Im EU-Raum gilt generell für jeden eingesetzten Zahnersatz eine 2-jährige Garantie. Trotzdem sollten Sie darauf achten, dass das Dentallabor nicht am Material spart. Sichern Sie sich ab und verlangen Sie einen Legierungs- oder Implantatpass, in dem das Material, der Hersteller und die Maße vermerkt sind.

Zahnklinik im Ausland

Falls Sie sich für eine Behandlung in einer ausländischen Zahnklinik entscheiden, sollten Sie nicht nur den Kostenfaktor im Auge haben, sondern auch die Möglichkeiten der Nachsorge bei Komplikationen. Nach EU-Recht ist nämlich nur die behandelnde Zahnklinik dazu verpflichtet, den Patienten kostenfrei nachzubehandeln. Dies bedeutet meist, dass Sie – im Falle von Problemen mit dem Zahnersatz – die Reise ins Ausland erneut antreten müssen. Es gibt aktuell keine aussagekräftigen Studien, auf die man sich bei der Auswahl der ausländischen Zahnklinik stützen könnte. Oft müssen sich die Patienten im Internet schlau machen. Lesen Sie Erfahrungsberichte und sehen Sie sich die Webseite der Zahnärzte und Zahnkliniken im Ausland an, um einen Eindruck von deren Ausstattung zu bekommen.

Tipp: Kalkulieren Sie stets die Kosten für die (möglicherweise mehrfache) Anreise, Unterbringung und Verpflegung mit ein!

Inhaltsverzeichnis

Für Ihre Zähne nur das Beste:

MAXCARE Zahnzusatzversicherung

Online abschliessen
Für Ihre Zähne nur das Beste:

MAXCARE Zahnzusatzversicherung

FAQ

JETZT MAXCARE TESTEN

Der Exklusiv-Tarif von MAXCARE ist bereits zum dritten Mal in Folge Stiftung Warentest Testsieger geworden. Weitere Infos dazu gibt es » hier «.